Grenzenloses Europäisches Ticket

Wie ist das mit der Fahrkarte oder dem Ticket, wenn wir alle von 5G sprechen und es fordern?

 

Es ist doch ärgerlich, wenn man mit dem ÖPNV fahren möchte und hat kein Ticket. Da gibt es das Internet, kann man dort eines kaufen? Ja, aber hab ich dann alles? Wie weit geht das Ticket denn.

Man stelle sich nur mal einige Fragen,

wo bekomme ich mein Ticket her,

gibt es Grenzen der Verkehrsunternehmen, die ihre eigenen Tickets verkaufen,

gibt es Angebote, 

klappt es Europaweit über alle Grenzen hinweg,

über alle Verkehrsunternehmen,

über alle erforderlichen Verkehrsmittel,

mit den Anschlüssen,

wo ist meine Anschlusshaltstelle?

Klar, für den der schon immer mit dem ÖPNV fährt, kein Problem, er findet alles und kann sich schnell neu informieren. Aber alle anderen?

In welcher Zeit leben wir heute, wie ist der Standard in der Logistik, bei Autoherstellern usw. läuft da nicht alles automatisch?

 

Nur bei der guten alten Fahrkarte bleiben wir stehen, aber da geht doch etwas:

Die Egoismen und die Macht der einzelnen Verkehrsunternehmen bleibt ein Problem für die Lösung.

Eine Hilfe für mehr ÖPNV Nutzung und mehr Kundenfreundlichkeit, der Umwelt zu Liebe ist aber auf dem Weg.

 



Hier ein Fachkonzept das schon teilweise im Betrieb ist.

Dabei werden ca. 90 % bechrieben, die weitere 10 % sind sehr speziell und müssen entsprechend gelöst werden.

JM 25.07.2022


Die neue Version des Europäichen Ticket-Systems ist fertig.

Der Link führt zu einem Deutsch-Englischen Dokument.

Basis war meine alte Version und das für 3-Monate eingeführte 9-EURO-Ticket in Deutschland.

Für die langfristige Lösung muss es aber so sein, wie das Autofahren in Europa, einsteigen und losfahren, mit einem NAVI genau zum Ziel.

JM 25.07.2022